• Bearbeiten

Damen: Ein gut erkämpftes Unentschieden gegen die SG FT 03/SUS/Twixlum II - 12.08.2017

Die Mädels vom TV Greetsiel spielten am Samstag Auswärts bei der SG FT 03/SUS/Twixlum II Anstoß war um 17:00 Uhr

Trotz weiterem Verletzungspech und noch nicht alle zu 100% genesenden Spielerinnen erkämpften sich die Damen ein Unentschieden.

Noch vor 2 Wochen spielten die Damen in der Vorbereitung gegen die SG FT 03/SUS/Twixlum II, da lag man nach rund 20 Minuten schon 3:0 zurück. Nach einem Zweikampf wurde eine Spielerin vom TV Greetsiel so verletzt, dass man sich in der 50. Minute einigte das Spiel abzubrechen.

Somit wusste man, dass es gestern kein leichtes Spiel wird - aber unsere Spielerin Julia nahm die 10 der gegenerischen Mannschaft aus dem Spiel so kam sie zu keinem Torabschluss.

Bei 23 Leuten auf dem Platz konnte man von 22 sehen das sie Lust hatten zu spielen und kämpften 90 Minuten lang.
Das Spiel war beiderseits ausgeglichen.

Unser Torwart Deike konnte sich gestern auf Melli verlassen- sie hatte Mareke und Greta voll mit ins Spiel genommen somit kam die SG nicht oft vor das Tor der Greetsielerinnen
Zum Dank von Deike die sich am Mittwoch bei Training am Knie verletzt hat  und trotz Verletzung ein gutes Spiel gemacht hat.

Nach 90 Minuten stand es 0:0 da konnten beide Mannschaften mit zufrieden sein.

Ein großes Dankeschön geht noch an unsere Spielerin CARMEN HANßEN die trotz weiter kommen ihrer Mannschaft ins Finale bei der Ruder Regatta in Emden die Mädels vom TV Greetsiel trotzdem Unterstützt hat. Danke !!

Wir haben nächste Woche eine Spielpause- da wird man die Mädels beim Schlickschlittenrennen in upleward antreffen

Wir gucken jetzt auf unser Pokalspiel am 26.8.2017 um 16:00 Uhr gegen die SG Rhauderfehn/ Langholt gespielt wir in der Schöpfwerkarena in Greetsiel. Wir hoffen auf zahlreiche Zuschauer.

Kader: de Boer- Sparenborg - Voß - Looden- Linnebrueg- Schütte - Hosznyak- Deterts- Hanßen - Schoneboom - Jung - Hoff - Bartels - Klitz - Funk